23. Intern. Feuerwehr-Sternfahrt vom 30.5. bis 2.6.2019 in Dorfgastein

DORFGASTEIN (SBG): Lange dauert es nicht mehr und das Gasteinertal verwandelt sich von 30. Mai bis 2. Juni 2019 in ein riesiges Feuerwehrzentrum. Die 23. Internationale Feuerwehr Sternfahrt geht in Dorfgastein über die Bühne und mittlerweile haben sich über 3.500 Personen aus 15 Nationen mit mehr als 240 historischen Feuerwehrfahrzeugen angemeldet, um unter anderem am Samstagvormittag bei der Rundfahrt durch das Tal mit dabei zu sein.


Am Nachmittag werden dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die örtlichen Vereine und die Feuerwehren aus den Umlandgemeinden beim großen Festmarsch mitwirken. Neben Nationen wie Deutschland, der Schweiz und Italien erwarten wir dieses Mal auch Gruppen aus England, welche zum Ersten Mal an der Sternfahrt teilnehmen. Aber auch Gruppen aus Finnland, die Wegstrecke per Auto beträgt ca. 2.300 km, Dänemark, Belgien und Niederlande sorgen für einen internationalen Flair.


Unter dem Titel "kameradschaftlicher Erfahrungsaustausch über Grenzen hinweg" hat die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein gemeinsam mit ihren Nachbarfeuerwehren aus Bad Hofgastein, Bad Gastein und Lend ein umfassendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Neben einer eigenen Kid's Zone mit Riesenhüpfburgen, Kinderkarussell und eigenem Kinderanimationsprogramm stellen die Feuerwehren am Vorführungsgelände auch ihr Können bei diversen Einsatzvorführungen unter Beweis. Zusätzlich präsentieren sich bei der Fachausstellung zahlreiche namhafte Firmen und Organisationen aus dem Bereich Feuerwehr und Sicherheit. Bei der "Salzburger Rette Ecke" erhält man einen tiefen Einblick in den Aufbau der Salzburger Einsatzorganisationen. Die mobile Gas-Übungsanlage "Fire Storm" von der Freiwilligen Feuerwehr Mönchen Gladbach (GER), eine eigene Fachtagung mit interessanten Vorträgen aus dem Feuerwehrbereich sowie Hubschrauberrundflüge durch das Tal runden das Programm ab.

Eine eigene Zeltinfrastruktur am Parkplatz der Dorfgasteiner Bergbahnen mit einem großen Festzelt, einer "Sternfahrtalm" sowie einem eigenen "Lounge Bereich" sorgt für die Verpflegung der Besucher. Am Abend sorgen Musiker wie die Sumpfkröten, Die Dorfer, Julia Buchner, u.v.m. für ein tolle Stimmung.

Die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein ist auf alle Fälle gerüstet - nach vierjähriger Vorbereitungszeit ist jetzt alles bereit für eines der größten Feuerwehrfeste in Europa - und das mitten in der Alpenregion GASTEIN.

 

www.sternfahrt-gastein.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon