Bayern: Brand in Kfz-Betrieb in Ingolstadt

INGOLSTADT (BAYERN): Am Abend des 19. Dezember 2018 wurde die Feuerwehr Ingolstadt zu einem Brand in einem KFZ-Betrieb an der Römerstraße gerufen. Da mehrere Notrufe bei der Integrierten Leitstelle eingegangen waren, wurden neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch der Inspektionsdienst sowie die Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Haunstadt alarmiert.


Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde starke Rauchentwicklung im gesamten Gebäudetrakt und Flammenschein im Werkstattbereich festgestellt. Da der Betrieb bereits geschlossen war, waren keine Personen mehr anwesend und die Feuerwehr konnte direkt mit der Brandbekämpfung beginnen.

Eine angrenzende Spielothek wurde geräumt und kontrolliert. Zwei Trupps drangen unverzüglich unter umluftunabhängigem Atemschutz in die Werkstatt ein und bekämpften den Brand mit zwei Löschrohren. ein weiterer Trupp kontrollierte an die Werkstatt angrenzende Räume und sorgte für Rauchabzug. Nach kurzer Zeit zeigte der Löschangriff Wirkung und der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt, angrenzende Bereiche kontrolliert sowie das Gebäude belüftet. Im Verlauf des Einsatzes meldeten sich zwei Personen beim Rettungsdienst mit Atembeschwerden. Sie wurden durch eine RTW-Besatzung umgehend versorgt. Nach Beendigung der Arbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Insgesamt waren ca. 35 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Haunstadt im Einsatz.

 

Opens external link in new windowBerufsfeuerwehr Ingolstadt


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon