Bayern: Jänner-Sturm beschäftigt Feuerwehr Augsburg

AUGSBURG (BAYERN): Kurz vor 7:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am 3. Jänner 2018 in die Frauentorstraße gerufen. Der Sturm hatte einen großen Sonnenschirm an die spannungsführende Oberleitung der Straßenbahn geweht. Die Oberleitung wurde geerdet, der Schirm konnte von der Oberleitung entfernt werden.


Gegen 9:00 Uhr wurde das Kleinalarmfahrzeug der Berufsfeuerwehr Augsburg zur Oblatterwallstraße gerufen. Ein großer Ast brach durch den Sturm von einem Baum, schrammte an der Hausfassade, zerbrach mehrere Fensterscheiben und landete auf zwei parkende Autos. Der große Ast wurde durch die Berufsfeuerwehr Augsburg entfernt. Verletzt wurde niemand.
Gegen 10:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu Aindlinger Straße gerufen. Dort deckte der Sturm ein großes Flachdach ab. Das Dach klappte auf ein anderes Dach. Das Dach wurde mit Sandsäcken beschwert. Die Einsätze hielten am Nachmittag noch an.

 

Opens external link in new windowBerufsfeuerwehr Augsburg


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon