Bayern: Mit zu hohem Sattelauflieger zu niedrige Brücke komplett durchfahren ...

MÜNCHEN (BAYERN): Ein in einer Unterführung verunfallter Sattelzug hat am Donnerstagnachmittag, 13. September 2018, in Haidhausen für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Lastwagen war auf der Rosenheimer Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs, als er die mit 3,6 Metern Höhe gekennzeichnete Unterführung passierte.


Mit seinem deutlich höheren Planenauflieger krachte er gegen die Decke der Eisenbahnunterführung, durchfuhr sie jedoch noch komplett. Um im Berufsverkehr nicht unnötig lange die Straße sperren zu müssen, entfernten die alarmierten Kräfte der Feuerwache Ramersdorf lediglich die Reste des Planenaufbaus von der Fahrspur, sodass diese schnellstmöglich wieder freigegeben werden konnte. Um alle weiteren Maßnahmen kümmerte sich ein Bergungsunternehmen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

 

Opens external link in new windowBerufsfeuerwehr München


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon