Bayern: Rauchentwicklung in mehreren Zimmern in Münchner Hotel → mehrstündiger Einsatz

MÜNCHEN (BAYERN): Kurz vor Mitternacht kam es am 30. November 2017 in einem Hotelkomplex in München zu einer Rauchentwicklung in einigen Zimmern. Daraufhin gingen mehrere Anrufe bei der Integrierten Leitstelle ein.


Die Züge der Feuerwachen Mitte, Schwanthalerhöhe und Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr wurden dorthin beordert. Da sich die Lokalisierung des Brandherdes schwierig gestaltete, musste das Hotel geräumt werden. Die 75 Hotelgäste wurden mit einem Großraumrettungswagen in andere Hotels transportiert.
Nach umfangreichen Erkundungsmaßnahmen konnte der Brand auf die Dehnfuge des Gebäudes eingegrenzt werden. Mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz kontrollierten die Brandwände auf Wärmestrahlung. Nachdem die heißeste Stelle gefunden wurde, konnte durch mehrere Bohrungen Löschwasser eingebracht werden.

Nach etwa fünf Stunden waren die Brandbekämpfungsmaßnahmen beendet. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Das Hotel kann derzeit seinen Betrieb nicht aufnehmen. Zur Höhe des Sachschadens sowie zur Brandursache kann von Seiten der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.


Adventkalender BF München

Wie jedes Jahr können sie online bis zum 24. Dezember jeden Tag ein neues Türchen auf
unserer Facebook-Seite öffnen. https://www.facebook.com/feuerwehr.muenchen

 

Opens external link in new windowBerufsfeuerwehr München

 

 


Email senden


DAS DERZEITIGE TOP-FOTO
DAS DERZEITIGE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Gratis testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon