Deutschland: Feuer in Bad Fallingbosteler Oberschule

BAD FALLINGBOSTEL (DEUTSCHLAND): Am 11.02.2018 ging gegen 11:30 Uhr die Polizei einer Einbruchsmeldung in der Bad Fallingbosteler Oberschule nach. Dabei mussten sie neben diversen Vandalismusschäden auch eine starke Rauchentwicklung im ersten Obergeschoß feststellen. Daraufhin alarmierten sie umgehend die Feuerwehr.


Mit Atemschutz drangen die Ehrenamtlichen in den verqualmten Bereich ein und konnten das Feuer schnell im Bereich eines Klassenraumes lokalisieren und löschen. Im Anschluss folgten ausgiebige Belüftungsmaßnahmen um das Gebäude rauchfrei zu bekommen. Die Ausbreitung des Feuers konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Um alle Glutnester zu erreichen, war es nötig einen Teil der Leichtbauwände mit Hilfe einer Rettungssäge und Brechwerkzeug zu öffnen. 

Durch die starke Verrauchung entstand ein sehr großer Sachschaden. Es muss nun eine Sanierung der betroffenen Räumlichkeiten erfolgen, bevor der Schulbetrieb dort wiederaufgenommen werden kann. Für Montag den 12.02.2018 wurde Schulausfall angeordnet. Landrat Manfred Ostermann und Bürgermeisterin Karin Thorey, machten sich selbst vor Ort einen Überblick über den Schadensumfang. Die Polizei hat umgehend die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.


Email senden


DAS DERZEITIGE TOP-FOTO
DAS DERZEITIGE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon