Deutschland: Feuerwehr Bruchsal bekämpft Kaminbrand mit CO2

BRUCHSAL (DEUTSCHLAND): Um 12:30 Uhr des 7. Jänner 2017 wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Kaminbrand in die Durlacherstraße gerufen. Dort hatte sich ein Kamin im oberen Drittel entzündet.


An der Kaminabdeckung machten sich züngelnde Flammen bemerkbar. Die Feuerwehr versuchte zunächst den Brand mit Schwefelschnitten zu bekämpfen, jedoch genügte dies nicht, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Mittels CO2-Löschern wurden dann diverse Löschersuche unternommen , welche auch erste Erfolge erzielten.

Mit der Wärmebildkamera wurde der Kamin auf Hitzeentwicklung überprüft. Da im oberen Bereich ein rasanter Temperaturanstieg messbar war mussten Teile einer Holzdecke und Teile des Daches zur Sicherheit entfernt werden. Ein hinzugerufener Schornsteinfeger unterstütze die Feuerwehr, sodass letztendlich der Brand gelöscht werden konnte.

Die Feuerwehr war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Thomas Zöller mit 5 Fahrzeugen und 20 Mann bis 14:15 im Einsatz.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Bruchsal


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon