Deutschland: Großfeuer auf ehemaligem Landwirtschaftsbetrieb in Freiburg

FREIBURG (DEUTSCHLAND): Am Sonntag, dem 12.07.2015, kurz vor 10:00 Uhr, kam es zu einem Großfeuer auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb in Freiburg, Pappelallee. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich das Feuer bereits auf zwei Hauptgebäude ausgedehnt.


Die ca. 150 Feuerwehrleute aus ganz Nordkehdingen konnten das komplette Niederbrennen der drei reetgedeckten Fachwerkhäuser nicht verhindern. Ein auf dem Grundstück befindlicher Schuppen bzw. Stall brannte ebenfalls nieder. Die Hausbewohner waren natürlich aufgrund des Ereignisses völlig schockiert, blieben aber letztendlich unverletzt. Sie konnten noch alle Tiere, darunter mehrere Pferde, Hunde und Hühner ins Freie lassen.

Bei den Rettungsarbeiten verletzte sich ein Feuermann am Knöchel. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Außer der Feuerwehr waren mehrere Rettungswagen im Einsatz. Die Brandursache ist noch völlig offen. Die Schadenshöhe ist schwer zu schätzen, dürfte sich aber sicher im Bereich von 750.000 Euro bewegen.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon