Deutschland: Heißes Abzugsrohr entzündet Wärmedämmung: Feuer am Dachstuhl

OTTERBERG (DEUTSCHLAND): Beim Brand eines Einfamilienhauses im Reichenbacherhof in Otterberg entstand am Freitagabend, 26. Februar 2016, ein Schaden von zirka 50.000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Kaiserslautern war ein unsachgemäß angeschlossener, mit Holz befeuerter Badezimmerofen die Ursache für das Feuer.


Durch die Hitzeentwicklung im Abzugsrohr fing die Wärmedämmung an der Hausaußenwand an zu glimmen und das Feuer bahnte sich den Weg nach oben bis zum Dachstuhl. Dieser stand innerhalb kurzer Zeit im Vollbrand. Die alleine anwesende, 35-jährige Verantwortliche konnte unverletzt das Gebäude verlassen und Polizei und Feuerwehr verständigen.

Die Freiwillige Feuerwehr Otterberg/Otterbach hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Wegen Einsturzgefahr ist das Gebäude derzeit nicht bewohnbar. Ein Feuerwehrmann, der bei den Löscharbeiten stürzte, verletzte sich leicht und wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon