Deutschland: Kleinwagen bei Alsfeld gegen Baum gekracht und in Flammen aufgegangen

ALSFELD (DEUTSCHLAND): Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen, 17. Februar 2017, auf der Landesstraße zwischen den Alsfelder Ortsteilen Reibertenrod und Fischbach. Laut Polizeiangaben kam eine 55-jährige Autofahrerin aus Alsfeld vermutlich wegen Frostglätte von der Straße ab.


Der Kleinwagen prallte gegen einen Baum und ging in Flammen auf, die Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen selbst retten. Sie wurde von einem Rettungsteam versorgt und in eine nahe Klinik eingeliefert.

Der lichterloh brennende Unfallwagen wurde von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld gelöscht. Zur Bekämpfung des Feuers war ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz im Einsatz, er löschte die Flammen mit einem Schnellangriff ab. Während der Rettungs- und Löscharbeiten war die Landesstraße rund eine Stunde voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon