Deutschland: Radverlust bei Verkehrsunfall zwischen Traktor und Pkw

DAHLENBURG (DEUTSCHLAND): Spektakulärer Verkehrsunfall am 10. Oktober 2017 auf der Bundesstraße 216 zwischen Dahlenburg und Oldendorf/Göhrde zwischen einem Pkw und einen Traktor. Nach derzeitigen Ermittlungen war der 77 Jahre alte Fahrer eines Pkw Volvo aus Hamburg gegen 14:30 Uhr in Höhe der Abzweigung Mücklingen in den Gegenverkehr gefahren und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Traktor Fendt (mit einem Anhänger - Ladung geringe Menge Kartoffeln).


Durch den Aufprall wurde das linke Rad des Traktors abgerissen, so dass dieser umstürzte. Ein folgende Klein-Pkw fuhr ebenfalls leicht in den Traktor. Der 77 Jahre alter Fahrer des Volvo wurde vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg geflogen. Er gilt als schwerverletzt, kam jedoch nicht schwerstverletzt. Der Traktorfahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei aktuell mit gut 100.000 Euro. Die Bundesstraße 216 wurde für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon