Deutschland: Transporter kracht bei Schotten gegen Baum → Lenker klemmt im Fahrzeug

SCHOTTEN (DEUTSCHLAND): Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Donnerstagabend, 20. April 2017, auf der Bundesstraße 276 zwischen Schotten und Gedern. Etwa in Höhe des Schottener Stadtteils Eschenrod prallte ein Kleinbus frontal gegen einem Baum. Dabei wurde der 29-jährige Fahrer aus Gedern schwer verletzt im Unfallwrack eingeklemmt.


Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schotten konnten den Verunfallten mit hydraulischen Rettungsgeräten befreien. Wie Feuerwehrsprecher Rouven Keil schilderte, musste für die rund dreißigminütige Rettungsaktion unter anderem ein Pedalschneidgerät eingesetzt werden. Zwei Notärzte sowie ein Rettungsteam versorgten den schwerverletzten 29-Jährigen, bevor er per Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert wurde.

Wie ein Polizeisprecher sagte, sind die Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizeistation Lauterbach hat die Ermittlungen zur Ursache mit zwei Streifen aufgenommen. Während der Rettungsarbeiten und der Bergung des Unfallwagens war die Bundesstraße rund drei Stunden voll gesperrt. Seitens der Schottener Feuerwehr waren die Einsatzabteilungen aus Eichelsachsen, Eschenrod, Schotten und Wingerhausen mit über 30 Kräften im Einsatz.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon