Deutschland: Unfall mit drei Lastwagen auf winterglatter Fahrbahn nahe Alsfeld

ANGENROD (DEUTSCHLAND): Zu einem schweren Verkehrsunfall auf winterglatter Fahrbahn kam es in der Nacht zum Dienstag, 3. März 2015, auf der Bundestraße 62 nahe Alsfeld. Zwischen dem Kirtorfer Ortsteil Ober-Gleen und dem Alsfelder Stadtteil Angenrod krachten insgesamt drei Lastwagen ineinander, dabei wurden zwei Fahrer verletzt.


Wie die Polizei informierte, rutschte ein Sattelzug auf einer Gefällstrecke in Richtung Alsfeld in den Gegenverkehr und schob zwei weitere Lastwagen aufeinander, die aufgrund von Eisglätte auf der Straße fest steckten. Mit einem Sprung aus dem Fahrerhaus konnte sich ein Lastwagenfahrer vor dem Aufprall retten, er wurde dabei jedoch leicht verletzt. Der abgesprungene Fahrer und ein weiterer Fahrer wurden von einem Rettungsteam versorgt.

 

Die Feuerwehr Alsfeld war mit Kräften aus Angenrod und der Kernstadt im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern. Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Michael Eilts nahmen die Feuerwehrleute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf und leuchteten die winterliche Fahrbahn mit Scheinwerfern aus. Die Bundesstraße war während den Rettungsarbeiten und der Bergung der Fahrzeugen über sieben Stunden voll gesperrt. Den durch den Unfall entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei nach ersten Schätzungen auf 120.000 Euro.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon