Feuerwehrfachmagazin Brennpunkt 6/2017 → Der Themenüberblick (November / Dezember)

100 Seiten stark und einen Riesen-Wandkalender für 2018 → das sind die Umfangmerkmale der letzte Brennpunkt-Ausgabe des Jahres 2017, Nr. 6. Im Anschluss finden Sie einen Einblick auf die im Heft enthaltenen Themen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Brennpunkt kostenlos kennenzulernen bzw. elektronische Ausgaben vergünstigt im Kindle-Format für alle Systeme zu beziehen.


Coverstory: Die Hirnschmalz-Challenge

Zum inzwischen fünften Mal trafen sich vier Feuerwehren aus den Bezirken Linz-Land und Wels-Land, um eine Team-Ausbildungs-Challenge zu meistern, die sowohl Spaß machen, aber auch Ausbildungswerte beinhalten sollte. Neben technischen Kniffeleien verlangte das diesjährige Beispiel den Teilnehmern vor allem zu Beginn eine ordentliche Portion Hirnschmalz hin Hinblick auf die Taktik ab.

Rechtliche Grundlagen beim Lenken eines Einsatzfahrzeuges, Teil II

Nach den allgemeinen Rechten und Pflichten für Lenker eines Einsatzfahrzeuges im letzten Heft, soll der zweite Teil nun die Frage klären, wer ein solches Fahrzeug lenken darf und welche weiteren Besonderheiten die österreichische Rechtsordnung hinsichtlich Lenkberechtigung aufweist..
 

Wenn ein Meter ein Leben retten kann

Der Advanced Location Finder – kurz ALF genannt– ist ein Hilfsmittel zu Positionierung einer Drehleiter. Dabei unterstützt der ALF den Maschinisten bei der Entscheidung, wo die Drehleiter aufgestellt werden kann, um das Ziel erreichen zu können. Dabei handelt es sich nicht um einen allgemeinen Abstandmesser aus dem Baumarkt, sondern um ein Gerät, dass mit den Daten des eigenen Hubrettungsgerätes gefüttert ist. Der Brennpunkt stellt das Tool samt einem Beispiel aus der Praxis vor.
 

Kraftakt "Panther 8x8 neu"

Einen neuen Kraftprotz, der künftig hin auch am Flughafen-Wien-Schwechat im Einsatz stehen wird, präsentierte Rosenbauer in Schwechat. Der neue 8x8-Panther ist noch schneller und noch stärker als seine Vorgänger es waren.

 

Äquivalentdosisleistungs-GPS-Datenlogger → eine wesentliche Neuerung
im  Strahlenschutz

Eine Entwicklung des Feuerwehrmanns Ing. David Durstberger beschleunigt die Erfassung von Strahlenmesspunkten maßgeblich.


Eine Flotte kleiner Spezialisten

Bei der Feuerwehr Hamburg wurden die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Spezialfahrzeugen in den Dienst gestellt. Die ins Auge stechenden Neulinge werden als „Vorausrüstwagen – Tunnel“ bezeichnet und sollen dafür sorgen, dass die intensiv genutzten Verkehrswege nach Unfällen und Pannen möglichst rasch wieder frei. Sie führen aber auch wichtige Ausrüstung mit.


syBOS: WebCalendar Schnittstelle nutzen

Wieder stellt der Brennpunkt neue Funktionen und Möglichkeiten für das Oö. Feuerwehrverwaltungssystem „syBOS“ vor. Dieses Mal geht‘s um den WebCalender bzw. die Nutzung dessen Schnittstelle.

Einmal aussteigen, bitte

Es mag für Nichtinformierte wie eine große Luxustreppe oder ein ausgezeichnetes Podest für Ansprachen bei großen Bewerben wirken. Die Funktion als Treppe ist auch richtig, jedoch wird sie nur im Notfall eingesetzt. Konkret bei der Evakuierung von Flugzeugen. Auch bei der Flughafenfeuerwehr in Wien-Schwechat setzt man – neben dem Panther – auf die Speziallösung von Rosenbauer.

Wenn die Feuerwehr-Musi‘ spielt und 99.524 Gramm zum Einsatz kommen

Dass die Feuerwehren auch einen wertvollen, kulturellen Beitrag leisten, sollte eigentlich kein Geheimnis sein. Nicht bekannt ist vielfach jedoch die Tatsache, dass es in Oberösterreich auch zehn Feuerwehrmusikgruppen gibt. Der Brennpunkt stellt Ihnen in den nächsten Heften die musikalischen Feuerwehrleute vor. Den Anfang macht jene aus Windhaag bei Freistadt.

 

Bewusstseinsbildung im Vorbeugenden Brandschutz

Der vorbeugende Brandschutz ist seit jeher ein zweischneidiges Thema. Er bringt zwar wesentlich mehr Sicherheit, verursacht der vielfachen Meinung zufolge jedoch auch seine Kosten. Oft aber  nur aufgrund von Versäumnissen. Richtig geplant und zeitgerecht eingesetzt rechnet sich vorbeugender Brandschutz und trägt heute seinen Teil bei, um das Bauen dennoch günstiger zu machen!

 

Feuerwehr-Wahljahr 2018

2018 werden die „Chef-Etagen“, sprich die Kommanden, in allen Freiwilligen Feuerwehren Oberösterreichs von den jeweiligen Mitgliedern neu gewählt. Einige Dinge gibt es für einen ordnungsgemäßen und reibungslosen Ablauf zu berücksichtigen. Dieser Leitfaden soll helfen, den Wahlvorgang so durchzuführen, dass alles niet- und nagelfest ist.

 

Einsatz

  • Herbststurm über Oberösterreich: Nach dem August-Sturm ließ das nächste, größere Unwetterereignis nicht allzu lange auf sich warten. Im Oktober sorgte ein neuerlicher Sturm für bewegte Zeiten bei den Feuerwehren in Österreich. Alleine in Oberösterreich standen an die 17.000 Feuerwehrleute im Einsatz. Großer Vorteil dieses Mal: Es war Wochenende. Mann konnte die Schadensaufarbeitung in der Freizeit ohne Urlaubsbedarf durchführen. Auch die aufgrund beginnender Umbauarbeiten kurz zuvor ins Provisorium übersiedelte Landeswarnzentrale hatte dort ihre Feuertaufe bestanden.
    Für Landes-Feuerwehrkommandant Dr. Kronsteiner und Landes-Feuerwehrreferent Podgorschek ein Anlass, einige Anliegen öffentlich zu machen.
  • Einsatznachrichten aus Oberösterreich
  • Der ungleiche Feuerwehreinsatz - Training für das Auge
  • Einsatz-Diskussionsbeispie: Problem am Parkdeck
  • Einsatz-Bilderrundblick

 

News-Block

  • Nachrichten aus Österreich und Deutschland
  • Denker-Zentrum
  • Mit dem Strahlrohr gegen Schaulustige
  • Die Gaffer und die Feuerwehr → Sichtweise einmal anders
  • Branchen-News

 

Feuerwehrjugend

  • Feuerwehr betreibt seit 50 Jahren Nachwuchsarbeit
  • Löschzwerge im Einsatz
  • Vorbereitung zum Wissenstest per App
  • Nachrichten aus den Jugendgruppen

 

Regionales

  • Nachrichten aus Feuerwehren in Oberösterreich

 

Austria-News

  • Nachrichten aus den Feuerwehren Österreichs

 

In- und Auslandseinsatz

  • Dort und da im Einsatz mit weiteren Einsatznachrichten
  • US-Einsatzimpressionen

 

Extra

  • Riesen-Wandkalender 2018

 

Heft zum Kennenlernen?

Nutzen Sie die Gelegenheit, den Brennpunkt kennenzulernen. Der Brennpunkt ist für alle Feuerwehrmitglieder geeignet und auch für Nicht-Feuerwehrmitglieder aufgrund seines breiten Beitragsspektrums von Interesse. Hier Probeheft anfordern oder Abo bestellen (kostenlos und garantiert unverbindlich)

 

Elektronische Ausgabe Kindle-Version

Hier über Amazon können Sie zudem vergünstigt bereits einige Hefte im Kindle-Format beziehen! Mit zuvor installierter App können Sie diese auch beispielsweise auf Iphone, Android etc. lesen.

 

Werben im Brennpunkt

Die Mediadaten des Brennpunkt für 2018 finden Sie hier!


Email senden


DAS DERZEITIGE TOP-FOTO
DAS DERZEITIGE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Gratis testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon