Herbert Krenn holt bei den World Police & Fire Games in Fairfax Stiegenlauf-Gold für Österreich

Bei den World Police & Fire Games in Fairfax nähe Washington/USA finden die Weltmeisterschaften der Polizei und Feuerwehr statt, wo bis einschließlich den 5. Juli 2015 ca. 12.000 Wettkämpfer aus 70 Nationen um Medaillen kämpfen. Herbert Krenn aus der Steiermark ist einer von ihnen!


Am Samstag, 27. Juni 2015, stand der Stiegenlauf auf seinem Wettkampfkalender. "ch wollte unbedingt diesen Weltmeistertitel", so Krenn. "27 Stockwerke mussten wir mit voller Feuerwehr-Einsatzmontur und mit angeschlossenen Atemschutzgerät bewältigen. Mein Anfangstempo war viel zu schnell. So musste ich mich die letzten sechs Stockwerke schon so sehr überwinden und quälen. Eigentlich könnte ich schon gar nicht mehr, aber irgendwie setzt man trotzdem einen Fuß vor dem anderen, bis man oben ist", schildert der Steirer.
 
Voll ausgepowert oben angekommen brauchte er ungefähr eine halbe Stunde, bis er sich einigermaßen wieder erfangen konnte und ärgerte sich über ihn selbst, das Tempo so schnell gewählt zu haben. "Aber ich wusste, wenn ich eine Medaille habe will, musste ich auch alles geben", erzählt der erfolgreiche TFA-Fighter. Umso erfreulicher war dann die Rangliste: So ist es ihm  gelungen, die erste Goldmedaille für Österreich und seine erste Stiegenlauf zu holen.  
 
"Mit seiner Endzeit von 4.15,06 Minuten belegte ich den 1. Rang in der Alterswertung  und den fünften Gesamtrang bei insgesamt 95 Teilnehmern", schließt Krenn ab.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon