Ktn: Erster Einsatz für KAT-Zug 5 nach Murenabgängen in Afritz am See

AFRITZ AM SEE (KTN): Erster Einsatz für KAT-Zug 5. Die schweren Murenabgänge der vergangenen Wochen in Afritz am See forderten einen bezirksübergreifenden Katastropheneinsatz. Neben dem Bundesheer und vielen freiwilligen Helfern stehen auch zahlreiche Freiwillige Feuerwehren aus Kärnten im Dauereinsatz.


Der im letzten Jahr gegründete KAT-Zug 5, bestehend aus den Feuerwehren aus dem Bezirk Völkermarkt und Wolfsberg wurde letzten Freitag, 9. September 2016, zum Einsatz alarmiert. Bereits um 5 Uhr in der Früh machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg nach Afritz am See. 81 Kameraden mit 15 Fahrzeugen trafen gehen 7 Uhr am Unglücksort ein.

Für den KAT-Zug 5 zeigte sich Kommandant Patrick Skubel aus Neuhaus und sein Stellvertreter Rene Inkret aus Reideben verantwortlich. „Unser Hauptaufgabe war es, zusammen mit den Pionierbataillon 1 aus Villach die Aufräumarbeiten fortzusetzen.  Vor allem legten wir unser Hauptaugenmerk auf die stark betroffenen Häusern, wo teilweise  der gesamte Keller mit Gestein und Schlamm voll waren“, so Kommandant Skubel. Der erste Einsatz für den KAT-Zug 5 dauerte bis in die Abendstunden an.

Anfang Oktober trifft der KAT-Zug 5 wieder zu einer Großübung in Wolfsberg zusammen.


Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Völkermarkt


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon