Ktn: FF Ferlach 2014 knapp 100 mal im Einsatz - MTF-Schlüsselübergabe bei Vollversammlung

FERLACH (KTN): Am 28.02.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Ferlach statt. Stützpunktfeuerwehrkommandant HBI Hans Esterle konnte mehrere Ehrengäste begrüßen.


Der Kommandant der FF Ferlach führte nach der Begrüßung seinen Jahresbericht 2014 aus. Mit 31.12.2014 verfügt die FF Ferlach über 51 aktive Mitglieder, 3 Mitglieder auf Probe, zwei Reservisten, 13 Altkameraden, drei nicht aktive Mitglieder sowie acht Jugendmitglieder. Insgesamt wurden durch die Mannschaft der FF Ferlach 12.412 Stunden geleistet. Bei den 18 Brandeinsätzen (davon zwei außerhalb der Stadtgemeinde) und 79 technischen Einsätzen (davon 12 außerhalb der Stadtgemeinde) wurden 1.743 Stunden aufgewandt. Auch der Tauch- und Wasserdienst war bei sieben Einsätzen gefordert.  

In den Berichten der einzelnen Beauftragten wurde besonders die Neuanschaffung bzw. der Austausch von sechs Langzeitatemschutzgeräten auf die neuen Geräte der Marke Auer Airelite 4h mit Selbstretter erwähnt. Sehr viel wurde auch im Bereich der Menschenrettung- und Absturzsicherung geübt, vor allem auch auf Abschnittsebene. Weiters konnte unser Jugendbeauftragter OBM Ingemar Ulbricht, stolz über die neu gegründete Jugendfeuerwehr im Jahr 2014 berichten.

 

Der Kommandant der FF Ferlach führte nach der Begrüßung seinen Jahresbericht 2014 aus. Mit 31.12.2014 verfügt die FF Ferlach über 51 aktive Mitglieder, 3 Mitglieder auf Probe, 2 Reservisten, 13 Altkameraden, 3 nicht aktive Mitglieder, sowie 8 Jugendmitglieder. Insgesamt wurden durch die Mannschaft der FF Ferlach 12.412 Stunden geleistet. Bei den 18 Brandeinsätzen (davon zwei außerhalb der Stadtgemeinde) und 79 technischen Einsätzen (davon 12 außerhalb der Stadtgemeinde) wurden 1.743 Stunden aufgewandt. Auch der Tauch- und Wasserdienst war bei sieben Einsätzen gefordert. 

In den Berichten der einzelnen Beauftragten wurde besonders die Neuanschaffung bzw. der Austausch von sechs Langzeitatemschutzgeräten auf die neuen Geräte der Marke Auer Airelite 4h mit Selbstretter erwähnt. Sehr viel wurde auch im Bereich der Menschenrettung- und Absturzsicherung geübt, vor allem auch auf Abschnittsebene. Weiters konnte unser Jugendbeauftragter OBM Ingemar Ulbricht, stolz über die neu gegründete Jugendfeuerwehr im Jahr 2014 berichten.
Weiters ließ es sich die Kameradschaft nicht nehmen, unserem Kameraden Grutze Anton zu seinem 80. Geburtstag zu gratulieren.

Bei den Grußworten der Ehrengäste wurde für die gute Zusammenarbeit und die Zuverlässigkeit der FF Ferlach gedankt. Angesprochen wurde vor allem, dass sich die Feuerwehr Ferlach neben den Verpflichtungen in der Stadtgemeinde Ferlach auch im KAT-Zug III des Landes Kärnten, im Waldbrandzug Ost und im Tauch- und Wasserdienst äußerst positiv einbringt.
Zur großen Freunde der Kameradschaft wurde durch Herrn Bürgermeister Ingo Appé die offizielle Übergabe des neuen MTFA an die Feuerwehr Ferlach durchgeführt. Unser Bürgermeister dankte uns für unseren Einsatz und wünschte uns eine unfallfreie Fahrt mit dem neuen Fahrzeug.

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Ferlach


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon