Ktn: Hauptfeuerwache Villach meisterte 2018 über 1.000 Einsätze

VILLACH (KTN): Im Beisein von Ehrengästen sowie Kameraden von Feuerwehren aus Slowenien und Italien und der Partnerfeuerwehr Gloggnitz-Stadt wurde am 9. März die 154. Jahreshauptversammlung der Hauptfeuerwache Villach abgehalten.


Durch den Kommandanten HBI Harald Geissler und seinem neuen Stellvertreter OBI Martin Regenfelder wurde mittels beeindruckender Multi-Media-Präsentationen ein Rückblick über das Jahr 2018 dargeboten. Der neu designter, 64 Seiten umfassender, Leistungsbericht, der alle Gäste über das abgelaufene Jahr in Bild und Text informiert, wurde von unserem ÖA-Team druckfrisch aufgelegt.


Als besondere Schwerpunkte im vergangenen Jahr seien der Großbrand der Firma 3M sowie der Hochwassereinsatz im Villacher Stadtgebiet erwähnt.
Nur durch das Aufbringen unzähliger Stunden und dem gemeinsamen Zusammenhalt der Kameradinnen und Kameraden unserer Wache war es möglich, diese Großereignisse gemeinsam mit zahlreichen anderen Einsätzen und Aktivitäten zu meistern, berichtet Kommandant HBI Harald Geissler.


Im Jahr 2018 wurden von der Hauptfeuerwache Villach insgesamt 1.010 Einsätze bewältigt. Diese gliederten sich in 424 Brandeinsätze, 543 technische Hilfeleistungen und 43 Brandsicherheitsdiensten. Es wurden – wie schon im Jahr 2017 – wieder mehr als 1000 Einsätze durch unsere Wache geleistet. Insgesamt legten unsere 21 Einsatzfahrzeuge dabei 25.010 Einsatzkilometer zurück.
Eine wesentliche Grundlage für eine professionelle Einsatzbewältigung bildet eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung; allein 7856 Stunden wurden dafür im Jahr 2018 von unseren Mitgliedern in ihrer Freizeit aufgebracht.


Zählen wir alle unsere Tätigkeiten (Einsätze, Bereitschaften, Aus- und Weiterbildung, Kameradschaft) zusammen, kommen wir auf stolze 51.488 Stunden, welche ehrenamtlich für die Villacher Bevölkerung aufgewendet wurden.
Ganz besonders freut es uns, dass wir im Jahr 2019 10 Mitglieder unserer Feuerwehrjugend in den Aktivstand übernehmen dürfen. Die Hauptfeuerwache Villach zählt derzeit einen Mitgliederstand von 134 Frauen und Männern die ihre Freizeit für die Villacher Bevölkerung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, zur Verfügung stellen.
Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft sowie Beförderungen und Belohnungen für abgeschlossene Ausbildungen wurden im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung ausgesprochen.

 

Opens external link in new windowHauptfeuerwache Villach


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon