Nö: Brand in einem Innenhof weitet sich aufs Wohnhaus aus

MISTELBACH (NÖ): Am 4. März 2018, um 13.33 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt gemeinsam mit den Feuerwachen Ebendorf, Lanzendorf und Paasdorf zu einem Wohnhausbrand in Mistelbach alarmiert.


Vor Ort wurde durch den Gruppenkommandanten des Tanklöschfahrzeuges festgestellt werden, dass im Innenhof des Gebäudes Feuer ausbrach, welches sich bereits auf Teile des Gebäudes sowie auf die Dachkonstruktion ausbreitete. Im Gebäude befanden sich keine Personen mehr. 

 

Unter Umluft unabhängigen Atemschutz wurde unverzüglich mit der Brandbekämpfung im Innenhof begonnen und es konnte der Brand rasch abgelöscht werden. In weiterer Folge wurde durch den Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges die Dachkonstruktion geöffnet, damit die dort befindlichen Glutnester abgelöscht werden konnten. 

 

Die Exekutive führte die Brandermittlung durch. Die Freiwillige Feuerwehr stand mit 11 Fahrzeugen und ca. 60 Mitgliedern für zwei Stunden im Einsatz. Nach intensiven Nachlöscharbeiten konnte durch den Einsatzleiter "Brand Aus" gegeben werden.

 

Opens external link in new windowFF Mistelbach


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon