Nö: Brandmeldeanlage verhindert Pkw-Vollbrand in Schwechater Tiefgarage

SCHWECHAT (NÖ): Am Nachmittag des 14.10.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat kurz nach 13:00 Uhr zur Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage in eine Tiefgarage alarmiert. Bei der Erkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt, dass bereits mehrere Rauchmelder Alarm geschlagen hatten.


Unverzüglich gab dieser dem bereits ausgerüsteten Atemschutztrupp den Befehl die Erkundung weiter durchzuführen und in den betroffenen Bereich vorzudringen. Ein Brandabschnitt wurde bereits völlig verraucht vorgefunden und ein Entstehungsbrand an einem Pkw festgestellt. Sofort wurde mit den vorhanden Mitteln der erweiterten Löschhilfe Löschversuche unternommen und der Brand rasch damit abgelöscht.
Wieder einmal zeigte dieses Ereignis, wie wichtig und effizient eine Brandmeldeanlage ist. Durch das rasche Eintreffen und umgehende Alarmieren der Feuerwehr konnte ein größerer Sachschaden in der Tiefgarage und an den umliegenden Autos verhindert werden.

 

Brandmelderauslösung - Überhitzter Ofen
Am Abend des 13. Oktober 2017 kam es in einem schwechater Industriebetrieb zu einer Brandmelderauslösung aufgrund eines Rauchaustritts aus einem Industrieofen. Nach Erkundung des Einsatzleiters konnte kein Brand festgestellt werden. Der betroffene Bereich wurde von einem Trupp mittels Wärmebildkamera kontrolliert und in Folge eine Belüftung über die Rauchabzugsanlage durchgeführt.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Schwechat


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon