Nö: Dachlandung im Kreisverkehr in Bruck an der Leitha

BRUCK AN DER LEITHA (NÖ): Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es gegen 06.30 Uhr des 16. Februar 2017 auf der L B211 (Rohrauer Straße) in Bruck an der Leitha. Ein aus Parndorf kommender in Richtung Bruck fahrender Fahrzeuglenker verlor vor dem Kreisverkehr die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam im Kreisverkehr am Dach liegend zum Stillstand.


Der Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt und konnte so sein Fahrzeug ohne fremder Hilfe verlassen. Die Feuerwehr Bruck an der Leitha wurde zur Fahrzeugbergung alarmiert und intervenierte mit einem Wechselladerfahrzeug (WLF-K), einem Versorgungsfahrzeug (VF) und 7 Feuerwehrmitgliedern. Während der Bergungsarbeiten war die L B211 erschwert passierbar, es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Bruck an der Leitha


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon