Nö: Einsatzübung in neuem Wein-Großtanklager in Retz (+Video)

RETZ (NÖ): Am 26. September 2018 wurde eine Übung für die Atemschutzträger der Retzer Feuerwehr abgehalten. Übungsgelände war die neue Weinkellerei Langer in Retz.


Erste Aufgabe war es, eine ohnmächtige Person aus den Gefahrenbereich zu retten und die Halle von Gärgasen zu befreien. Ein Atemschutztrupp suchte nach der vermissten Person und fand diese in der obersten Etage unterhalb des Daches. Ein zweiter Atemschutztrupp durchsuchte das Lager und öffnete ein gegenüberliegendes Hallentor, um so für eine bessere Belüftung zu sorgen. Gleichzeitig wurde auch der Druckbelüfter vor dem Eingang in Stellung gebracht.

Als zweite Aufgabe wurde erneut die Übungspuppe in der obersten Etage des Tanklagers versteckt. Ein Atemschutztrupp rettete diese, jedoch wurde ein Atemschutzträger beim Retourweg ohnmächtig (Vorfall war zuvor abgesprochen). Im Zuge des Rettungsvorganges der Übungspuppe in den sicheren Bereich wurde sofort durch den bereitstehenden Rettungstrupp mit der Rettung des verletzten Kameraden begonnen. Mit Unterstützung des Trupps der soeben die verletzte Person ins Freie brachte, konnte der ohnmächtige Atemschutzträger unter erheblichen Anstrengungen über die Stiegen ins Freie gebracht werden. Im Anschluss wurden noch anderen Rettungstechniken besprochen und auch gleich ausprobiert.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Retz

 

 


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon