Nö: Feuerwehr befreit einen hängengebliebenen Lieferwagen

BIBERBACH (NÖ): Am Dienstagnachmittag, den 6. März 2018, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Biberbach, gegen 13.30 Uhr, zu einer Pkw-Bergung Nähe Grübl alarmiert.


Ein Lieferwagen kam auf der winterlichen Fahrbahn ins Rutschen und blieb in einer angrenzenden Wiese hängen. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde der Kleinbus mithilfe der Seilwinde aus der schneebedeckten Wiese gezogen.

 

In weiterer Folge wurde der Lieferwagen mit dem Löschfahrzeug auf ein flacheres Straßenstück gezogen. Von dort aus konnte der Fahrer seine Fahrt wieder selbstständig fortsetzen.

 

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Es standen neun Mitglieder mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Opens external link in new windowFF Biberbach


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon