Nö: Feuerwehr Laa bei Verkehrsunfall in Tschechien im Einsatz

LAA AN DER THAYA (NÖ): Die Feuerwehr Laa wurde am 13.02.2016 um 15:38 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die B46 auf Höhe des Grenzüberganges alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich der Unfall auf tschechischem Staatsgebiet ereignet hatte.


Da noch nicht bekannt war, ob bereits tschechische Einsatzkräfte vor Ort waren, wurde mit der Bezirksalarmzentrale Mistelbach Rücksprache gehalten und die Erlaubnis zum Grenzübertritt eingeholt.
Danach begaben sich die Kräfte der Feuerwehr Laa an die Einsatzörtlichkeit, wobei festgestellt wurde, dass zwei Pkw miteinander kollidierten. Eingeklemmt wurde niemand. In einem der beteiligten Fahrzeuge befand sich eine hochschwangere Frau. Es wurde damit begonnen, die notwendigen Erstmaßnahmen zu treffen. Es wurde begonnen, die beteiligten Personen zu betreuen und einen Brandschutz aufzubauen. Kurze Zeit später trafen die tschechischen Einsatzkräfte ein, welche in weiterer Folge durch die Feuerwehr Laa unterstützt wurden.

Am selben Tag wurden von der Feuerwehr Laa noch zwei Türöffnungseinsätze abgearbeitet.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Laa an der Thaya


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon