Nö: Kleinbrand beim Pförtnerhaus am Sportplatz in Bruck an der Leitha

BRUCK/LEITHA (NÖ): Um 18:33 Uhr alarmierte Florian Niederösterreich am 15. Juni 2015 die Feuerwehr Bruck/Leitha mittels Sirene zu einem Kleinbrand in den Harrachpark. Im unbewohnten Pförtnerhaus am Eingang beim Sportplatz waren von Passanten Brandanzeichen wahrgenommen worden.


Tatsächlich konnte beim Eintreffen der Kameraden wenige Minuten später ein Schwelbrand an zwei Stellen des Fußbodens ausgemacht werden. Zwei Mann entfernten unter Atemschutz die Holzdielen des betroffenen Raumes sowie das darunterliegende Brandgut. Nach den erfolgreichen Löscharbeiten mit Wasser und der gründlichen Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera konnte die Feuerwehr wieder einrücken.
Zehn Kameraden waren mit dem Tanklöschfahrzeug TLF-A 4000/200, dem Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000 und einem Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz, ebenso waren vier Polizeibeamte vor Ort. Die Brandursache ist derzeit unbekannt und bleibt Gegenstand der Ermittlungen, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Bruck an der Leitha


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon