Nö: Kranführer sitzt nach technischen Defekt in 32 Metern Höhe fest

WIENER NEUSTADT (NÖ): Der Kranfahrer konnte die Kabine seines Baukranes auf der Renovierungsbaustelle der Garage in der Ungargasse am 17. Jänner 2019 aufgrund eines technischen Defektes nicht mehr absenken. So saß er in 32 Metern Höhe fest.


Die Feuerwehr Wiener Neustadt befreite ihn. Mit der Teleskopmastbühne der Feuerwehr Wiener Neustadt rückten kurz nach Eintreffen des Notrufs zwei Mann, welche zufällig im Haus anwesend waren, aus, um den Kranfahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Wiener Neustadt


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon