Nö: Neues Wechselladefahrzeug für die FF Wiener Neudorf

WIENER NEUDORF (NÖ): Ein hochmodernes Fahrzeug, das sowohl national wie international zum Katastrophenschutz als auch bei Einsätzen im örtlichen Einsatzgebiet seinen Dienst erfüllen wird, ist seit kurzem Teil des Fuhrparks der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf: Ein allradbetriebenes Wechselladefahrzeug mit Kran, kurz WLFA-K.


Das neue Fahrzeug verfügt über einen leistungsstarken 26 mt (Metertonnen) Fahrzeugkran mit einer Kranseilwinde. Der Wechsellader ist in der Lage, mit dem Hakengerät schnell und sicher verschiedenste Wechselaufbauten (Container) aufzunehmen, zu transportieren und am jeweiligen Bestimmungsort abzusatteln. Derzeit verfügt die Feuerwehr Wiener Neudorf über drei Wechselaufbauten (Abschleppplateau, Logistik-Pritsche mit Horizontallift sowie Mulde). Gemeinsam mit dem NÖ Landesfeuerwehrkommando konnten Synergien gefunden werden, sodass im Jahr 2015 auch eine mobile Tankstelle als Wechselaufbau folgen wird.

 

Umfangreiche Einsatzmöglichkeiten im Katastrophenschutz

60% der Kosten wurden dabei aus Mitteln des Landes Niederösterreich gedeckt, im Gegenzug erklärt sich die Feuerwehr Wiener Neudorf bereit, das WLFA-K auf Anfrage für Katastropheneinsätze im gesamten Landesgebiet einzusetzen. Die verbleibenden Kosten wurden dankenswerterweise von der Gemeinde Wiener Neudorf getragen.

 

Das Einsatzgebiet des neuen Wechselladefahrzeuges mit Kran ist vielfältig: Die Geländegängigkeit und die volle Kompatibilität zum bestehenden Wechselladesystem des NÖ Landesfeuerwehrverbandes erlauben eine rasche und effektive Hilfeleistung bei Katastropheneinsätzen im gesamten Landesgebiet. Mit dem Hakenladegerät können große Lasten wie Paletten mit Sandsäcken oder Pumpencontainer rasch verladen und transportiert werden. Die moderne und leistungsfähige Krananlage bietet eine drastisch erhöhte Sicherheit für die Feuerwehrmänner im Einsatz und mit Hilfe des umfangreichen Zubehörs (z.B. Rotator, Schüttgut-Schalengreifer, Holzgreifer, Kran-Arbeitskorb, Palettengabel, ...) können z.B. Verklausungen im Hochwasserfall rasch, personalsparend und sicher durchgeführt werden oder aber auch Ladegut von Verkehrswegen entfernt werden.

 

Allrounder für Transportaufgaben

Das Wechselladefahrzeug Wiener Neudorf wurde nach der ADR-Richtlinie konzipiert.Das Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, kurz ADR, enthält besondere Vorschriften für den Straßenverkehr hinsichtlich Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung von Gefahrengut.

 

Das WLFA-K ist ein Allrad-Kran-Fahrzeug der modernsten Bauart, welches für das internationale Transportsystem ausgerichtet ist. Dieses Sonderfahrzeug kann mit unterschiedlichen Aufbauten beladen werden, wodurch beispielsweise Mulden, Paletten oder auch Kfz transportiert werden können. Mittels 26-Meter-Kran inkl. Kranseilwinde kann das 400-PS-Fahrzeug eine enorme Nutzlast heben, der Kranausleger selbst kann z.B. mit einem Arbeitskorb sowie verschiedenen Greifern oder einer Holzpalettengabel ausgestattet werden.

 

Opens external link in new windowFF Wiener Neudorf


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon