Nö: Pkw-Bergung mittels WLF-Kran (+Video)

LANGENLOIS (NÖ): In den Mittagsstunden des 20. Jänner 2016 kam es in Langenlois auf der Kremser Straße kurz vor dem Großen Buriweg zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Die Fahrzeuginsassen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt vom Roten Kreuz in das Universitätsklinikum Krems gebracht.


Um 12.54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Langenlois von der Bezirksalarmzentrale Krems zur Fahrzeugbergung alarmiert. Nachdem die Unfallstelle gemeinsam mit der Polizei abgesichert wurde, konnte mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen werden. Während der Maschinist des Wechselladefahrzeuges den Ladekran mit dem Hebekreuz in Stellung brachte, wurde das zu bergende Fahrzeug durch abklemmen der Batterie stromlos gemacht.

 

Anschließend wurde der stark beschädigte VW Passat mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges von der Fahrbahn entfernt und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt. Das zweite Unfallfahrzeug wurde in den Bereich einer Müllinsel geschleudert und verfehlte sowohl die Müllbehälter als auch die Einzäunung nur äußerst knapp. Da ein privates Abschleppunternehmen das Fahrzeug abholte wurde lediglich die Batterie abgeklemmt und es am Unfallort belassen.

 

Die FF Langenlois stand ca. zwei Stunden mit drei Fahrzeugen und 11 Mann, gemeinsam mit der Polizeiinspektion Langenlois und dem Roten Kreuz im Einsatz.

 

 

Opens external link in new windowFF Langenlois


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Kostenloses Probeheft ordern!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon