Nö: Von der Schulung zum Sprungrettereinsatz

SCHWECHAT (NÖ): Am 15.02.2018 wurde im Feuerwehrhaus eine Inventarschulung der Fahrzeuge abgehalten. Hierbei war das Hauptaugenmerk die Informationsweitergabe der erfahrenen Kameraden an unseren jungen Zuwachs sowie eine Auffrischung für alle Schulungsteilnehmer.


Kurz nach Beginn der Übung wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einer Person in Notlage alarmiert, in einem Schwechater Hochhaus drohte eine Person aus dem vierten Obergeschoss zu springen. Unverzüglich machte sich die anwesende Mannschaft auf den Weg zur angegebenen Einsatzadresse.

Während der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde zeitgleich ein Sprungretter im Bereich des Innenhofes sowie ein Trupp zur Wohnungstüröffnung in das Gebäude in Bereitstellung gebracht. Durch die bereits anwesende Polizei, welche die betroffene Wohnung durch einen Ersatzschlüssel gewaltlos öffnen konnte, wurde die Lage unter Kontrolle gebracht und die betroffene Person in die Obhut des Rotes Kreuz Schwechat übergeben. Anschließend stellte die Feuerwehr Schwechat die Einsatzbereitschaft wieder her und setzte die Übung fort.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Schwechat


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon