Oö: 12 Atemschutztrupps haben Prüfung im Bezirk Urfahr-Umgebung erfolgreich gemeistert

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG (OÖ): Im Feuerwehrhaus von Bad Leonfelden stellten sich am 10. November 2018 fünf Trupps der Atemschutzleistungsprüfung in Silber und acht Trupps in Gold den Bewertern unter der Leitung von HAW Gerhard Schietz.


Auf fünf Stationen mussten  die Trupps ihre zu gestellten Aufgaben erfüllen:

  • Station 1:  Geräteprüfen (Prüfen der Maske, des Lungenautomaten und des Pressluftatmers)
  • Station 2: Geräteaufnehmen (Einsatzkurzprüfung und richtiges Aufnehmen der Schutzausrüstung)
  • Station 3: Praktische Einsatzübung (Einsatzmäßige Belastung unter Atemschutz, gemeinsamer und richtiger Vor und Rückmarsch)
  • Station 4: Pflege und Wartung der AS-Geräte  (Wechseln der Atemluftflaschen, Hochdruckprüfung durchführen, Erklärung zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, Luftverbrauchsberechnug)
  • Station 5: Schriftliche Prüfung (Aus dem Fragenkatalog hat jeder Bewerber 30 Fragen zu beantworten)


Die Atemschutz-Leistungsprüfung kann ohne Vorbereitung nicht absolviert werden und ist als Teil der Ausbildung zu sehen. Geübt wird bei dieser Leistungsprüfung für den Ernstfall, nicht für die Leistungsprüfung.
Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer und Abschnitts-Feuerwehrkommandant Heinz Huber gratulierten allen Teilnehmern für ihre Leistung und überreichten abschließend die begehrten Abzeichen in Silber und Gold.

 

Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon