Oö: 13 Feuerwehren bekämpfen Bauernhofgroßfeuer in Waldneukirchen

WALDNEUKIRCHEN (OÖ): 13 Feuerwehren standen in der Nacht auf Dienstag, 11. Oktober 2016, bei einem Großbrand auf einem Bauernhof in Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) im Einsatz.


"Wir sind zu einem Brand landwirtschaftliches Objekt alarmiert worden. Vorgefunden haben wir einen Teilvollbrand, wir haben es schon bei der Anfahrt rot leuchten sehen. Daher haben wir sofort die Alarmstufe 2 (in weiterer Folge dann ALST 3) alarmiert, weil wir gewusst haben, dass auch die Löschwasserförderung von etwas weiter weg erforderlich ist. Die Löscharbeiten haben sich am Anfang schwierig gestaltet, weil nur eine schmale Zufahrtsstraße zu dem Brandobjekt führt. In erster Linie haben wir geschaut, dass wir das Wohngebäude schützen, das haben wir erfolgreich geschafft. Der Heuschober muss noch abgeräumt werden," schildert Ludwig Gruber, Einsatzleiter der Feuerwehr Steinersdorf.


Personen waren beim Eintreffen bereits in Sicherheit, Tiere waren ebenfalls nicht in unmittelbarer Gefahr, die Kühe wurden zur Sicherheit ins Freie gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

 

Opens external link in new windowFotokerschi.at

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon