Oö: 15.156 Stunden geleistet - Feuerwehr Steyregg zieht Bilanz für 2015

STEYREGG (OÖ): Bei der Freiw. Feuerwehr Steyregg wurden 2015 durch die Jugendgruppe mit ihren Betreuern sage und schreibe 3.045 Stunden für die Feuerwehr aufgebracht, wobei es insgesamt 62 Aktivitäten mit unseren „Youngstars“ gab. Hier lässt sich mit Sicherheit erkennen, dass die Jugend und der Nachwuchs in der Feuerwehr Steyregg einen dementsprechend hohen Stellenwert hat.


Um für den Einsatz sowie für den gesamten Feuerwehrdienst bestmöglich gerüstet zu sein, wurden von den Feuerwehrmänner und Frauen aus Steyregg insgesamt 73 Urlaubstage geopfert, um sich an der Oö. Landes-Feuerwehrschule bzw. über das Bezirks- und Abschnitts-Feuerwehrkommando aus- u. weiterbilden zu lassen. Des Weiteren wurden 29 Übungen und 6 Schulungen abgehalten.
Im Jahr 2015 hatte die Feuerwehr Steyregg 118 Einsätze zu bewältigen. Hierbei wurden wir zu 19 Brand- und zu 99 technischen Einsätzen gerufen.


Besonders die genannte Zahl im Bericht von BR Christian Breuer unterstrich die großartige Leistung der gesamten Mannschaft im vorigen Jahr. So wurden im Jahr 2015 beachtliche 15.156 Stunden für den Dienst in der Feuerwehr von den Kameraden/innen unentgeltlich und freiwillig aufgebracht.
Kamerad Breuer verlas auch einen Brief, welcher die Feuerwehr Steyregg genau am Tage der Jahresvollversammlung erreichte. Dieser Brief stammte von einer Hinterbliebenen nach einem schrecklichen und belastenden Einsatz und brachte dass „Warum machen wir das alles“ zu hundert Prozent auf dem Punkt. In Form einer Bilderpräsentation konnten die Kameraden das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren lassen.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Steyregg


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Kostenloses Probeheft ordern!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon