Oö: 90. Jahresvollversammlung der Feuerwache Sulzbach in Bad Ischl

BAD ISCHL (OÖ): Am Freitag, den 12. Februar 2016 fand die diesjährige Jahresvollversammlung der Feuerwache Sulzbach statt. In seinen Bericht konnte Kommandant BI Stefan Verwagner wieder auf zahlreiche Aktivitäten vom vergangenen Jahr zurückblicken.


Der Schwerpunkt lag einmal mehr bei zahlreichen Verkehrsunfällen auf der B 145. Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen, der Brand in Reiterndorf, Freimachen von Verkehrswegen nach Elementarereignissen, Liftnotruf sowie störende Insekten. Aber auch der Glöcklerlauf und das Sulzbacher Straßenfest sind Fixpunkte der Feuerwache Sulzbach.

Große Sorgen bereitet BI Stefan Verwagner aber der sehr schlechte Zustand des mittlerweile 25 Jahre alten Einsatzfahrzeuges. Hier muss mit Hochdruck eine Neuanschaffung vorangetrieben werden, um auch in Zukunft die der Feuerwache Sulzbach übertragenen Aufgaben effizient erledigen zu können. Auch auf die Aus- und Weiterbildung wurde wieder großer Wert gelegt. Im Laufe des vergangenen Jahres wurden wieder zahlreiche eigene bzw. auch Übungen mit anderen Feuerwehren, durchgeführt.

In den Ansprachen der Ehrengäste wurde betont, dass in Bad Ischl das Feuerwehrwesen mit seinen angeschlossenen Feuerwachen, auch im Katastrophenfall vorbildlich funktioniert und auch in Zukunft die vollste Unterstützung zugesagt wurde.

 

Opens external link in new windowBad Ischler Feuerwehren


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon