Oö: Alarm zu Leichenbergung in Steyr → dann war's doch nur eine Sexpuppe

STEYR (OÖ): Eigentlich gibt´s im Einsatz bei der Feuerwehr nicht viel zu lachen. „Eigentlich“… Manchmal können sich aber auch die Kameradinnen und Kameraden das Lachen nicht mehr halten. Ist halt menschlich… Ein Beispiel war dieser Einsatz.


Am 11. September 2018 gegen 14:30 Uhr wurde der Wasserzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Steyr alarmiert. Passanten hatten in der Steyr unweit der "Schwarzen Brücke" ein „verdächtiges“ Objekt entdeckt, bei dem es sich möglicherweise um eine Leiche handeln könnte.
Da vom Land die Identität des Objekts nicht festgestellt werden konnte, ließ die Polizei den Wasserzug alarmieren.


Dieser rückte mit dem Rüstfahrzeug samt Zille zum Einsatzort aus und konnte bereits wenig später Entwarnung geben. Glücklicherweise handelte es sich bei der "Leiche" nur um eine Puppe.
Es stellt sich nur nach der Frage: Ob der Besitzer der der Puppe eine Abgängigkeitsanzeige gemacht hat oder sich schon um eine andere Dame umgesehen hat.

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Steyr


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon