Oö: Alko-Lenker verursacht Unfall mit zwei Pkw und Feuerwehrfahrzeug: 8 Verletzte (+Video)

MICHELDORF (OÖ): Ein alkoholisierter Pkw-Lenker verursachte in der Nacht auf Samstag, 19. August 2017, in Micheldorf in Oberösterreich (Bezirk Kirchdorf an der Krems) einen schweren Verkehrsunfall mit insgesamt acht Verletzten.


"Ein 40-Jähriger aus Klaus an der Pyhrnbahn lenkte seinen Pkw auf der Pyhrnpass Straße, Richtung Klaus an der Pyhrnbahn. Auf einer übersichtlichen und langen Straßengeraden im Gemeindegebiet von Micheldorf in Oberösterreich übersah er eine vor ihm fahrende 51-jährige Autolenkerin aus Micheldorf in Oberösterreich und krachte ihr in das Heck. Diese wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie frontal gegen ein Feuerwehrfahrzeug, gelenkt von einem 48-Jährigen aus Micheldorf in Oberösterreich, prallte. Die 51-Jährige wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Landeskrankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Der 40-Jährige und der 48-jährige Feuerwehrmann, sowie dessen fünf im Fahrzeug mitfahrenden Kolleginnen und Kollegen, wurden leicht verletzt und ebenfalls im Krankenhaus Kirchdorf ärztlich versorgt. Ein bei dem 40-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen, er wird angezeigt," so die Polizei in einer Presseaussendung.


Die Pyhrnpass Straße war im Bereich der Unfallstelle mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

 

Opens external link in new windowLaumat.at

 

 

 


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon