Oö: Auto bei Unfall im Kreisverkehr in St. Georgen bei Grieskirchen in ein Feld überschlagen

ST. GEORGEN BEI GRIESKIRCHEN (OÖ): In St. Georgen bei Grieskirchen (Bezirk Grieskirchen) ist Donnerstagabend, 20. Juni 2019, ein Auto aus einem Kreisverkehr geflogen und auf dem Dach liegend in einem Feld gelandet.


Der Unfall ereignete sich im Kreisverkehr an der Kreuzung der Innviertler Straße mit der Rieder Straße und dem Gewerbepark Stritzing, im Gemeindegebiet von St. Georgen bei Grieskirchen. Ein Autolenker hat aus bisher unbekannter Ursache im Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und überschlug sich über die Böschung. Das Auto kam in einem Feld am Dach liegend zum Stillstand. Die Insassen - der Lenker und ein Beifahrer - wurden von einem Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte erstversorgt. Nach der weiteren Versorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurden die Verletzten ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte in weiterer Folge die Bergung des Unfallfahrzeuges durch.
Der Kreisverkehr war rund eineinhalb Stunden erschwert passierbar.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon