Oö: Bad Ischler Hauptfeuerwache stellt sich erstmals der Branddienstleistungsprüfung

BAD ISCHL (OÖ): Am Samstag, den 3. November 2018, stellte sich eine Gruppe der HFW Bad Ischl zum ersten Mal der Abnahme zum Branddienstleistungsabzeichen in Bronze.


Im Vergleich zum Feuerwehrleistungsabzeichen, ist das Brandschutzleistungsabzeichen um Vieles realistischer. Ein paar ausgewählte Szenarien gibt es, von welchen eines bei der Abnahme gezogen wird und sogleich bewältigt werden muss. Hierbei gilt es ein vorgegebenes Zeitfenster einzuhalten und sogleich sauber und sicher zu arbeiten.

Kennenlernen der eigenen Fahrzeuge
Abgelegt wird diese Prüfung nur mit dem feuerwehreigenen Fahrzeug bzw. mit den eigenen Gerätschaften. Vor Prüfungsantritt steht die Fahrzeugkunde für die „Prüflinge" auf dem Programm. Hierbei müssen bei geschlossenem Fahrzeug die gefragten Gerätschaften blind angezeigt werden. Im vorgegebenen Zeitfenster konnte das gestellte Szenario abgearbeitet werden.


Leistungsabzeichen übergeben
Die Bewerter des Bezirkes Gmunden, welche mit Adleraugen die Abnahme auf Fehler beobachteten, übergaben schließlich nach der erfolgreichen Leistungsprüfung die Abzeichen an die Kameraden und gratulierten ihnen recht herzlich.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Bad Ischl


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon