Oö: Bewerb in Gallneukirchen war in allen Hinsichten nass

GALLNEUKIRCHEN (OÖ): Unter regnerischen Bedingungen mussten 39 Bewerbsgruppen am 13. Juli 2019 den von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen ausgerichteten Nasslöschbewerb absolvieren.


Ziel bei diesem Löschangriff war es, so schnell wie möglich das Wasser nach vorne zu bringen und somit die Zeit mittels Wasserstrahl zu stoppen.

Den ersten Platz in Bronze konnte die Bewerbsgruppe Veitsdorf 1 für sich entscheiden. Der erste Platz in Silber ging an die Bewerbsgruppe Dietrichsschlag 1. In der Klasse B mit Alterswertung konnten Kirchschlag bei Linz 1 in Bronze und Veitsdorf 2 in Silber den ersten Platz erreichen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen hatte als Gastgeber beste Rahmenbedinungen geschaffen und so konnte der Bewerb bestens ablaufen. Nach einer langen Bewerbssaison sicherten sich mit der Tagesbestzeit von 55,85 Dietrichschlag 1 und mit einer fehlerfreien Leistung von Veitsdorf 2  („Super Oldies") mit 66,96 in der „Alterswertung" die Tagessiege in der Wertungsklasse Silber.


Sowohl Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer als auch Bürgermeisterin Gisela Gabauer und die AbgNR Claudia Plakolm bedankten sich für die Unterstützung und lobten die Einsatzbereitschaft und Kameradschaft. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Christian Breuer konnte auch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Kurt Reiter MSc. begrüßen und bedankte sich besonders bei der Feuerwehr Gallneukirchen für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung des Nasslöschbewerbes.

 

Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon