Oö: Brand im Heizraum eines Wohnhauses in Maria Neustift

MARIA NEUSTIFT (OÖ): Am Sonntag Abend, 19. März 2017, wurde die Feuerwehr Maria Neustift um 22:07 Uhr als Unterstützung zu einem Brandeinsatz im Ortsgebiet von Sulzbach alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort bot sich den Einsatzkräften folgende Schadenslage:


Aus noch unbekannten Gründen kam es bei der Heizungsanlage eines Wohnhauses zu einem Brand. Der Besitzer bemerkte den Rauch und machte sich auf die Suche nach dem Brand. Er erlitt dabei eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom Notarzt sowie vom Roten Kreuz entsprechend betreut. Die weiteren Familienmitglieder waren noch im oberen Stockwerk und konnten nicht durch das Stiegenhaus ins Freie. Es bestand jedoch glücklicherweise keine unmittelbare Gefahr für sie.

Durch den Einsatz von mehreren Atemschutztrupps wurde die Überdruckbelüftung aufgebaut um das Stiegenhaus vom Rauch zu befreien. Anschließend wurden die Familienmitglieder aus dem geschützten Zimmer im ersten Stock evakuiert. Ebenfalls wurde die Heizung begutachtet und das sich im Heizkessel befindliche Heizgut gelöscht und entfernt. Es wurde anschließend auf einer Wiese gesammelt und vollständig abgelöscht. In weiterer Folge wurde mittels Wärmebildkamera die weitere Hitzeentwicklung beobachtet, bis schlussendlich Entwarnung gegeben werden konnte.

Der Einsatzbereitschaft wurde um 23:35 Uhr wieder hergestellt. Insgesamt waren 27 FF Mitglieder unserer Feuerwehr sowie die Feuerwehren Sulzbach, Hofberg und Moosgraben im Einsatz.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Maria Neustift


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon