Oö: Feuerwehr Laakirchen übernimmt neues Rüstlöschfahrzeug RLFA 2000-200 und Hochleistungslüfter XL63

LAAKIRCHEN (OÖ): Im Zuge einer fulminanten Präsentation konnte im April 2017 das neue Rüstlöschfahrzeug RLFA 2000-200 der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Laakirchen übergeben werden. Dieses speziell für technische Hilfeleistung ausgerüstete Fahrzeug wurde in Oberösterreich gefertigt und ersetzt nach 29 Dienstjahren das alte RLFA.


Damit ist die Feuerwehr Laakirchen in diesem Einsatzspektrum wieder auf dem neuesten Stand der Technik. Neben dem neuen Einsatzfahrzeug mit 2000 l Wasser, 200 l Schaummittel und hydraulischen Rettungsgeräten wurde auch ein fahrbarer Hochleistungslüfter angeschafft. Dieses Spezialgerät dient zur Brandrauchentlüftung in Industriehallen und Tiefgaragen und wird in Zukunft bei Brandeinsätzen in diesem Bereich eine wertvolle Hilfe sein. Auf Grund seiner enormen Leistungsfähigkeit wird dieses Gerät auch überörtlich, z.B. bei Tunnelbränden, eingesetzt.

Nach der Schlüsselübergabe durch BGM Ing. Fritz Feichtinger und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Stefan Schiendorfer an Kommandant ABI Jürgen Sturm konnten alle Gäste das neue Fahrzeug besichtigen und sich von der Ausstattung und Leistungsfähigkeit überzeugen. Bei der Florianifeier am 6. Mai abends werden das neue Rüstlöschfahrzeug und der Hochleistungslüfter vor dem Kriegerdenkmal gesegnet. Auch beim Informationstag am 25. Mai 2017 kann die Bevölkerung die neuen Geräte ausgiebig besichtigen.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Laakirchen


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos testen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon