Oö: Feuerwehr Pfandl stellt neues LFA in Dienst

BAD ISCHL (OÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl besitzt neben einem KDOF und TLFA-2000 auch noch ein LFB-A (Baujahr 1988) das im Juli 2016 durch ein neues, modernes LFA (Löschfahrzeug mit Allrad) ersetzt wurde.


Nach mehr als zweieinhalbjähriger Vorbereitungszeit durch den technischen Ausschuss (HBI Eisl Hans, OBI Landl Herbert, AW Gschwandtner Florian) konnte am Montag, den 11. Juli 2016 das neue Löschfahrzeug von der Firma Rosenbauer übernommen und somit offiziell in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl gestellt werden. Das 250PS starke Fahrzeug ist mit einer 5t Seilwinde und einer Schlauchauslegeeinrichtung ausgerüstet, die während der Fahrt das Auslegen von 560m Schläuche ermöglicht.



Im Rahmen einer kleinen Feier, zu deren auch Vizebürgermeister Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler, Vizebürgermeister Fuchs Anton und Stadtrat Karl Komaz  kamen, wurde das neue Feuerwehrfahrzeug in Pfandl empfangen. Das Fahrzeug ist für technische- und Brandeinsätze ausgerüstet und ersetzt das bereits 28 Jahre im Dienst stehende LFB.


 
Die öffentliche und offizielle Fahrzeugsegnung findet während dem alljährlichen Festzelt, am Freitag, den 5. August 2016 um 19 Uhr beim Zeughaus in Pfandl statt.
Im Zuge einer Einsatzübung wird das neue Fahrzeug am Sonntag, den 7. August beim Festgelände  vorgestellt.

 
Die Daten des Fahrzeuges:
Fahrzeug: MAN TGM 13/250
Baujahr: 2016
Leistung: 250 PS
Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 12t
Funkrufname: Pumpe Pfandl
Aufbau: Rosenbauer

 

Opens external link in new windowBad Ischler Feuerwehren


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon