Oö: Feuerwehr Regau 2017 → ein Jahr der Stürme und Wespen

REGAU (OÖ): Dass die Freiwillige Feuerwehr Regau im Jahr 2017 zu 251 Einsätzen ausrücken musste, ging in allererster Linie auf das Konto von Naturereignissen: Stürmen - und Wespen.


Im Jänner 2018 zog die FF Regau im Rahmen der Vollversammlung Bilanz über das abgelaufene Einsatzjahr 2017.
221 der 251 Einsätze waren technischer Art. Dies vor allem aufgrund der Wetterkapriolen im Sommer und im Herbst (im speziellem die Nacht vom 19. Auf den 20. August und am 29. Oktober), nach denen Straßen freigemacht, umgestürzte Bäume entfernt und Dächer notdürftig versorgt werden mussten. Überdies riefen die Bürgerinnen und Bürger die Feuerwehr aufgrund einer rekordverdächtigen Anzahl an Wespen- und Hornissennestern zu Hilfe.

2.115 Einsatzstunden standen die Kameradinnen und Kameraden an der (Unwetter-)"Front" - 15.494 Stunden wurden in Summe, also inklusive Übungen, Ausbildung etc., aufgewendet. Im Schnitt sind das 3,3 Wochen pro Frau bzw. Mann ausschließlich im Dienst der Feuerwehr. All das natürlich unbezahlt und freiwillig.

Fast 1.500 Stunden investierten die Kids der Jugendgruppe in ihre sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Höhepunkte dabei waren die 24-Stunden-Übung, der Wissenstest und die Friedenslichtaktion.

Zugleich wurden 2017 wichtige Weichen für die Zukunft der Wehr gestellt. Für die FF Regau und auch für die FF Rutzenmoos schaffte die Marktgemeinde Regau je 50 Garnituren Einsatzbekleidung plus Helme an. Im Juni 2018 wird das neue TLFA 4000 in Dienst gestellt - schließlich hat sein Vorgänger bereits 27 Einsatzjahre auf dem "Buckel".

Um die mehr als akute Platznot im Feuerwehrhaus notdürftig in den Griff zu bekommen, haben die Florianijünger 2017 einen zusätzlichen Lagercontainer aufgestellt.

Eine Premiere bot sich auch acht Atemschutzträgern. Konnten sie doch im November zwei Tage lang gemeinsam mit dem Bundesheer am Truppenübungsplatz Allentsteig prekäre Löscheinsätze in vielen Variationen üben.

Sportlich sehr erfolgreich war Horst Haberfellner, der sich den Sieg in der Feuerwehrwertung bei der Salzkammergut Mountainbike-Trophy über 53,5 km und 1.543 Höhenmeter im Juli holte.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Regau


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon