Oö: Feuerwehr Wallern meistert THL in Bronze, Silber und Gold

WALLERN (OÖ): Mit einer Leistungsprüfung für Technische Hilfeleistung endete am 22.12.2017 das Ausbildungsjahr der Freiw. Feuerwehr Wallern.


Zweck dieser Prüfung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für ein zielführendes Zusammenarbeiten bei technischen Einsätzen wie z.B. einem Verkehrsunfall. Je nach Stufe (Bronze, Silber, Gold) gibt es unterschiedliche Aufgabenstellungen die sich im Wesentlichen wie folgt gliedern:


Erste Hilfe: Jeder Bewerber muss einen mind. 16 Stunden Erste Hilfe Kurs absolviert haben.

Gerätekunde: Die Teilnehmer müssen alle Gerätschaften in den Fahrzeugen bei geschlossen Türen und Fächern genau zeigen können.

Ablauf: Eine Gruppe muss den Ablauf eines technischen Einsatzes fehlerfrei und innerhalb einer Zeitvorgabe absolvieren. Die Prüfungskanditaten wurden für diesen Leistungscheck von HBM Mario Pilsner in den letzten Wochen perfekt vorbereitet.
Am Ende des Tages konnten Abzeichen in allen drei Klassen (Bronze, Silber, Gold) überreicht werden.

Gerade für die Feuerwehr Wallern, die durch die stark befahrenen Bundesstraßen 134 und 137 immer wieder gefordert ist, ist diese Leistungsprüfung ein wertvoller Ausbildungsschritt.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Wallern


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon