Oö: Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck tagten in Lenzing

BEZIRK VÖCKLABRUCK (OÖ): Am 12. März 2018 wurde im Kulturzentrum Lenzing der Bezirksfeuerwehrtag des Bezirkes Vöcklabruck abgehalten. Oberbrandrat Wolfgang Hufnagl berichtete über die Einsätze des Bezirkes Vöcklabruck.


Im Jahre 2017 wurden die Feuerwehren durch Schnee und Eis gefordert und mit gewaltigen Sturmfronten, die mit 130 Km/h über den Bezirk fegten und sehr viel Schaden anrichteten. 2017 wurden die Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck zu 5017 technischen Hilfeleistungen und 1190 Brandeinsätze alarmiert. Es wurden dabei 62.000 Einsatzstunden abgearbeitet und 117 Menschen aus Notlagen gerettet.

Um die vielen Einsatzaufgaben bewältigen zu können, braucht es eine gute Grundlage, die durch Ausbildung geschaffen wird! So haben die Feuerwehren auch 2017 in vielen Übungsstunden die Basis für einen sicheren Umgang mit Fahrzeug und Gerät, sowie Taktik und Fitness geschaffen.

 

Ein großes Erlebnis waren auch die Internationalen Feuerwehrwettkämpfe in Villach. Bei dem die Jugendgruppe der FF Guggenberg und die Sportwettkämpfer aus Frankenburg den hervorragenden dritten Rang erreichten, sie gewannen die Bronze Medaille. Der Höhepunkt war jedoch auch zweifelsohne das sechs Bezirke Jugendlager in St. Georgen im Attergau. Dort wurde in vielen Vorbereitungsarbeiten für 2490 Teilnehmer und 510 Betreuer mit 310 Zelten ein grandioses Jugendlager organisiert. 


Die Bezirkssieger bei den Landesbewerben und Ausbildung in der Landesfeuerwehrschule wurden geehrt. Auch Kameraden die für das Feuerwehrwesen viel leisteten wurden ausgezeichnet durch LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, BFKdt. OBR Wolfgang Hufnagl und Landesrat Komm-Rat Elmar Podgorschek. Die Ehrengäste Bezirkshauptmann WHR Dr. Martin Gschwandtner, LAbg. Michaela Langer – Weninger, Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner und Landesrat Komm-Rat Elmar Podgorschek, bedankten sich bei den Feuerwehren des Bezirk Vöcklabruck, für die geleisteten Einsätze, Schulung und Ausbildung. Für die öffentliche Hand wäre es undenkbar diese vielen, freiwillig geleisteten Arbeitsstunden zu bezahlen. Wenn es diese Körperschaft Feuerwehr nicht geben würde, so müsste diese erfunden werden. Mit einer Strophe Heimatland wurde die Bezirkstagung geschlossen.

 

Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Vöcklabruck


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon