Oö: FF Wels → Roland Weber ist "Feuerwehrmann des Jahres" / Auszeichnungen an feuerwehrfreundliche Unternehmen

WELS (OÖ): Ein Sicherheitsnetzwerk funktioniert durch gute Zusammenarbeit. Blaulichtorganisationen, Behörden, politische Entscheidungsträger, Wirtschaftstreibende, Medienvertreter und das Bundesheer leisten gemeinsam einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit in der Stadt.


Jeder einzelne im System ist wichtig, die Feuerwehr sagt DANKE. Im Rahmen der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wels, am Freitag dem 22. März 2019, wurden Persönlichkeiten und Wirtschaftstreibende von der Feuerwehr ausgezeichnet, verdiente Mitglieder geehrt und im Rahmen des Dienstpostenplans befördert. Auch die Brutpflege trägt Früchte.

Vor versammelter Mannschaft leisteten sieben junge Feuerwehrmitglieder das Gelöbnis und wurden mit Handschlag vom Feuerwehrkommandanten offiziell in den aktiven Dienst der Feuerwehr  übernommen.

Feuerwehrmann des Jahres – Roland Weber
Freitagabend gab es in der Welser Hauptfeuerwache Standing Ovations als Branddirektor Franz Humer das gut gehütete Geheimnis lüftete. „Er ist ein Mitglied, auf den man sich immer 100%ig verlassen kann“ so die einleitenden Worte von Humer. Roland Weber gilt in vielen Bereichen als Experte und er ist immer für die Feuerwehr da. Besonders am Herzen liegt ihm etwa die kompetenzorientierte Ausbildung der Feuerwehrmitglieder. Für die herausragenden Leistungen als Projektverantwortlicher der Feuerwehr Wels zum Leitstellenverbund der oberösterreichischen Feuerwehren wurde Roland Weber mit der Auszeichnung „Feuerwehrmann des Jahres“ geehrt.

Zur Person
Roland Weber ist 1. Kommandant-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wels. Der 49-jährige Bereitschaftsoffizier ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Im Alter von 22 Jahren trat er als Quereinsteiger der Feuerwehr bei.


Feuerwehrfreundliches Unternehmen – Siemens Österreich
Siemens Österreich gehört zu den führenden Technologieanbietern des Landes und ist seit Jahrzehnten wichtiger Partner der Feuerwehr Wels. Die Auszeichnung zum feuerwehrfreundlichen Unternehmen wurde stellvertretend an Ing. Peter Resch überreicht.


Feuerwehrfreundlicher Techniker – Thomas Wagner, Siemens Österreich
Es sind die Menschen, die ein Unternehmen wertvoll machen. Thomas Wagner ist als Techniker zu jeder Tages- und Nachtzeit für die Welser Feuerwehr im Zuge des Leitstellenprojekts erreichbar gewesen. Danke für das persönliche Engagement.


Feuerwehrfreundliches Unternehmen – Tiger Coatings GmbH & Co KG
Das Familienunternehmen ist Weltmarktführer und ein wichtiger Arbeitgeber in der Stadt. Seit vielen Jahren unterstützt das Unternehmen die Feuerwehr. Stellvertretend für die gesamte Geschäftsführung wurde die Auszeichnung an Herrn Prokurist Christian Ebenberger übergeben.



Feuerwehrfreundliches Unternehmen - Energie AG Oberösterreich Umweltservice GmbH
Die Energie AG honoriert besonderes Engagement ihrer Mitarbeiter. Fleissige Mitglieder der Betriebsfeuerwehr, welche nachhaltig bei Ausbildungsveranstaltungen und Einsätzen teilnehmen, werden mit Sonderurlaub belohnt. Die Auszeichnung zum feuerwehrfreundlichen Unternehmen wurde stellvertretend an den Kommandanten der Betriebsfeuerwehr Johann Schöffmann überreicht.


Feuerwehrfreundliche Welser

Für das persönliche Engagement zu Gunsten der Feuerwehr wurden Werner Klement und Ernst Kirchmayr als „Feuerwehrfreundliche Welser“ ausgezeichnet.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Wels


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon