Oö: Für alle Fälle gut gerüstet: Neues "KLF-Logistik" in Altheim übernommen

ALTHEIM (OÖ): Mit einem neuen Kleinlöschfahrzeug Logistik (KLF-L), welches am 16. Jänner 2016 übernommen wurde, startete die Feuerwehr Altheim ins neue Jahr.


Im April 2015 wurde der bereits in die Jahre gekommene LAST (VW T4 Pritsche) außer Dienst gestellt. Eine Reparatur, um die Verkehrs- und Betriebssicherheit wieder herzustellen, war nicht mehr wirtschaftlich. Nachdem der LAST für die FF-Altheim aber unverzichtbar ist, wurde vom Gemeinderat, mit Blick in die Zukunft, der Ankauf eines KLF-Logistik beschlossen. Damit künftig auch Kameradinnen und Kameraden, die nur im Besitz einer Lenkberechtigung der Klasse „B“ sind das Fahrzeug lenken dürfen, wurde bei der Beschaffung darauf geachtet, dass die höchstzulässige Gesamtmasse des Lkw 5,5 Tonnen nicht überschreitet. Somit darf jedes Feuerwehrmitglied, welches im Besitz eines Feuerwehrführerscheines ist, das KLF- Logistik lenken.

 

Zwei kompetente Partner gefunden

Mit den Firmen Deschberger und Scheuwimmer fanden wir zwei kompetente Partner. Von der Fa. Deschberger wurde das Fahrgestell geliefert. Der IVECO Daily 65 C 17 verfügt über eine Doppelkabine für sieben Personen und ein 6-Gang Schaltgetriebe. Die Firma Scheuwimmer Fahrzeugbau aus Naarn/Perg, übernahm die Aufbau- und Fahrzeugelektrik-Arbeiten.

 

Die 2,22 mal 3,35 Meter große Ladefläche kann von hinten mit einer 1 to Ladebordwand beladen werden. Der 2,30 Meter hohe Aufbau wurde auf der linken Seite mit einer Schiebeplane und auf der rechten Seite mit einer Aluklappe versehen. Ausrüstung und Gerät finden an der Stirnwand der Ladefläche, den Verstaukästen vor und nach der Hinterachse, dem Stauraum unter der Rücksitzbank, aber vor allem auf Rollcontainern Platz.

 

Flexibles Konzept

Gerade das System mit den Rollcontainern macht das Fahrzeug sehr vielseitig einsetzbar. Im Falle eines Brandeinsatzes werden Rollcontainer mit Tragkraftspritze, Schläuchen, Strahlrohren usw. beladen. Braucht man das KLF-L für technische Einsätze, kommen Container mit Unterbauholz, Ölbindemittel udgl. zum Einsatz. Benötigt man für Transporttätigkeiten eine große Ladefläche, können die Container in kürzester Zeit abgeladen werden.

 

Am 16. Jänner 2016 war es dann endlich soweit. LAbg. Bgm. Franz Wein berger übergab im Beisein von Vize-Bgm. Rudolf Wintersteiger, Vize-Bgm. Harald Huber, Stadtrat Rudolf Gollhammer und Abschnittsfeuerwehrkommandanten Brandrat Karl Ertl die Schlüssel des KLF-Logistik an Kommandant HBI Markus Mühringer. Ab sofort verfügt die FF-Altheim über vier Löschgruppen oder einen technischen Zug sowie einen Löschzug, welche völlig unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Altheim


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon