Oö: Griller mit Benzin versetzt → hohe Flammen in Garten in Wilhering

WILHERING (OÖ): Von hohen Flammen geprägt war ein Brand am Abend des 28. Juli 2018 in einem Garten eines Wohnhauses in der Gemeinde Wilhering.


Zuerst wurden über die Landeswarnzentrale in Linz die Feuerwehren Edramsberg und Schönering (Gemeinde Wilhering) zu einem Feuer in einem Garten alarmiert. Mehrere Notrufer gab dann an, dass die Flammen bis zu 30 m in die Höhe schießen würden. Aufgrund dieser Informationen und der Tatsache, dass die Einsatzandresse (Am Zunderfeld) direkt an das Gemeindegebiet Alkoven angrenzt und von der Feuerwehr Alkoven rasch erreichbar ist, wurde diese zwei Minuten später (21.33 Uhr) vorsorglich mitalarmiert.

In einem Garten war es aus aus noch nicht bekannten Gründen zu einem Brand gekommen, der einen Baum und dann auch meterhohe Thujen erfasste. Gerade letzte bieten einem Feuer optimale Nahrung, was den hohen Flammenschlag zur Folge hatte. Die alarmierten Wehren trafen nahezu zeitlich am Einatzort ein und konnten das Feuer rasch bekämpfen bzw. ablöschen. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für alle Kräfte beendet. Die Feuerwehr Alkoven stand mit drei Fahrzeugen und zwei Dutzend freiwilligen Helfern im Einsatz.

Medienberichten zufolge hatten Jugendliche einen Griller vor dem Anzünden mit Benzin versetzt, um eine raschere Betriebsbereitschaft herzustellen.

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Alkoven

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Edramsberg

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Schönering


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon