Oö: Größerer Brand beim Penny-Markt in Bad Leonfelden verhindert

BAD LEONFELDEN (OÖ): Eine aufmerksame Anwohnerin verhinderte am Vormittag des 1. Jänner 2019 einen größeren Brand des Penny Marktes von Bad Leonfelden. Sie verständigte über Notruf die Einsatzkräfte.


Vermutlich ein abgeschossener Feuerwerkskörper der auf dem Dach des Einkaufsmarktes zu liegen kam setzte die auf dem Flachdach befindliche Kunststoffplane in Brand, in der Folge gloste bzw brannte die darunterliegende Holzverkleidung, das Dämmmaterial und ein Holzsparren. Von den Einsatzkräften wurde ein kleiner Teil des Flachdaches geöffnet, um geeignete Löschmaßnahmen durchführen zu können.
Bei der Brandbekämpfung waren insgesamt 50 Mann der Feuerwehren Bad Leonfelden, Dietrichschlag, Laimbach, Stiftung und Weigetschlag im Einsatz, sodass nach ca. 30 Minuten Brand ausgegeben werden konnte.

 

Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon