Oö: Kreuzungscrash in Allhaming fordert zwei Verletzte

ALLHAMING (OÖ): Ein Kreuzungscrash mit zwei Verletzten ereignete sich Freitagvormittag, 10. November 2017, auf der Marchtrenker Straße in Allhaming (Bezirk Linz-Land).


Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Marchtrenker Straße mit der Abzweigung in eine Gemeinde- sowie in die Taborstraße. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Autos. Eine Lenkerin wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeschlossen, die Feuerwehr musste die Türe entfernen, damit ein möglichst schonender Abtransport der Verletzten möglich war. Die verletzte Fahrzeuglenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst sowie das Team des Notarzthubschraubers Christophorus 10 ins Klinikum Wels geflogen. Eine weitere verletzte Person wurde mit der Rettung ebenfalls ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.
Die Marchtrenker Straße war rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt. Feuerwehr und Polizei leiteten die Fahrzeuge örtlich um.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon