Oö: Last-Logistik-Fahrzeug auf Mercedes Sprinter der Feuerwehr Puchheim

ATTNANG-PUCHHEIM (OÖ): Nahezu 20 Jahre lang stand bei der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim ein Mercedes Benz 312D als Lastfahrzeug vielfach im Einsatz. Nachdem das Fahrzeug immer reparaturbedürftiger geworden ist, machte man sich auf die Suche nach einem Ersatzfahrzeug.


So konnte im August 2018 ein neues Lastfahrzeug (LAST) in Dienst gestellt werden. Aufgebaut auf einem Mercedes Sprinter verfügt es über eine Besatzung von 1:6. Vor allem Platz war und ist wichtig. Gerade hier punktet der neue Mercedes Sprinter mit einer größeren Ladefläche. Die Ladebordwand ist schon jetzt nicht mehr wegzudenken.

Dieses Einsatzfahrzeug war und ist für den Transport der verschiedenen Einsatzmaterialien zum oder vom Einsatzort einsetzbar und wird auch als Begleitfahrzeug bei Gefahrengut- und Strahlenschutzeinsätzen verwendet.

Gekauft wurde der neue LAST bei der Firma PAPPAS in Regau, der Aufbau vorgenommen von der Firma Fischerleitner aus Ried und die Beschriftung erfolgte durch die Firma Winkler Foliendesign aus Redlham. Die Gesamtkosten wurden zur Gänze aus den eigenen Mitteln der Wehr Puchheim finanziert.

Die Segnung fand am 27. November 2018 im Kreise der Feuerwehrfamilie statt. Ein würdiger Rahmen um dieses Fahrzeug offiziell in Dienst zu stellen.

Technische Daten:
Länge der Ladefläche: 3,60m
Breite der Ladefläche: 2m

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Puchheim


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon